Das junge aufstrebende Trio, in der Besetzung Flöte, Cello, Klavier, besteht seit 2009. Die drei Musikerinnen, die sich über die Liebe zur Kammermusik gefunden haben- Marlies Gaugl, Doris Lindner und Anna Topalovic fesseln das Publikum mit ihren abwechslungsreichen und spannenden Konzertprogrammen. Das Trio geht über  Grenzen von Stilepochen, Musikgenres und fusioniert sich mit Künstlern wie Komponistinnen, Tänzerinnen, Sängerinnen und Schauspielerinnen. Das Trio konzertierte in Österreich u. a. bei den Konzertreihen der Jeunesse, Radio Kulturhaus und wurde im Förderprogramm Österreichischen Bundesministeriums "The New Austrian Sound of Music" aufgenommen, wodurch sie durch ganz Europa (Malta, England- St. Martin in the fields, Schweden, Polen, Griechenland, Spanien, Ungarn, Slowenien, Slowakei) und sogar im Iran und Südafrika konzertierten und zu Workshops eingeladen wurden.

 

Die CD NASOM- new austrian sound of music- entählt Auftragswerke für das Trio Frizzante von österreichischen zeitgenössischen Komponisten.